*
Top
             
Menu
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
WIN-Zertifikat


Zertifikat
W.I.N. - 1-19-4285

 

KLIMA + LÜFTUNG

Bedingt u.a. durch die EnEV (Energieeinsparverordnung) werden die Häuser immer dichtere Gebäudehüllen haben. Ohne kontrollierte Be- und Entlüftung kann es zu Feuchteschäden an der Bausubstanz kommen. Ausserdem kann mit der Wärmerückgewinnung über Luft eine kleinere Heizungsquelle eingesetzt werden.
 
Wohlbefinden und Behaglichkeit sind sicherlich individuelle Empfindungen. Aber es herrscht wohl Einstimmigkeit darüber, dass das Raumklima Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit entscheidend beeinflusst. Überhitzte, stickige Räume, feuchte, schwülwarme Luft machen nicht nur den Arbeitstag
im Büro zur Qual. Auch zu Hause, in den eigenen vier Wänden, wo man sich ja eigentlich ausruhen und Kraft schöpfen will, muss das Klima stimmen. Einfach das Fenster zu öffnen, bringt meistens kaum Abhilfe, zumal dann, wenn neben Straßenlärm oft auch noch schadstoffbelastete Luft ins Büro oder in die Wohnung gelangt. Die clevere Lösung sind flüsterleise Klimageräte, die die Luft nicht austauschen, sondern richtig konditionieren, also kühlen und entfeuchten.

Feuchte ensteht durch:
♦  Waschen 
♦  Kochen
♦  Baden, Duschen
♦  Schwitzen, Atmen  

 

 
Feuchte verbessert die Lebensbedingungen für:
♦  Schimmelpilz
♦  Sporenbildung
♦  Hausstaubmilben

 
Räumlichkeiten mit Flächenkühlung

 

Blau_100x20

Webmaster
© Graphik & Design: WORLDSOFT - CMS-Website   Webdesign: PTH-Webservice • Email: info@pth-webservice.de • Internet: www.pth-webservice.de
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail